WAS IST WABI KUSA

Beim Aquascaping geht es nicht mehr nur darum, wunderschöne Unterwasserlandschaften zu schaffen. Auch hier sind vom Minimalismus inspirierte Trends eingedrungen. So wurden Nanoaquarien geschaffen, obwohl sie für einige kompliziert erscheinen mögen. Aber Aquascaper haben auch einen einfacheren Weg gefunden, um Ihr Zuhause oder Büro mit einem Stück selbst geschaffener Natur aufzuwärmen - so wurde Wabi Kusa geboren.

Wenn wir das Wesen von Wabi Kusa erklären wollen, ist es ein ästhetisches, designorientiertes, natürlich wirkendes Objekt, das den Wohnraum verschönert. Nach unserer Vorstellung ist Wabi Kusa im Gegensatz zum perfekten Aquascaping ein kleines Stück Wildnis, das eine chaotische, aber wunderschöne Anordnung der Natur ohne Regeln perfekt darstellt.

WIE MAN WABI KUSA ERSTELLT

Füllen Sie die WABIKUSA-Vase zu einem Drittel oder höchstens zur Hälfte mit einem nahrhaften Bodensubstrat, das für Pflanzenaquarien oder direkt für den Wabi Kusa-Stil entwickelt wurde. Gießen Sie den Untergrund mit Wasser ein - bis zur halben Untergrundhöhe reicht es aus. Dann können Sie Holzwurzeln und Steine ​​in der Vase anordnen und anschließend Moos und andere Pflanzen einpflanzen. Diese sollten in Feuchtigkeit gehalten werden. Abgesehen von gelegentlichem Beschneiden erfordern sie keine besondere Pflege.

Stellen Sie die vorbereitete Wabi Kusa Vase an einen hellen Ort. Je mehr Licht, desto besser. Sie können es auch mit einer Lampe beleuchten. Stellen Sie jedoch keine Vase in der Nähe des Heizkörpers auf. Höhere Strahlungswärme kommt den Pflanzen nicht zugute.

Wie bei Aquarien gilt auch bei Wabi Kusa-Vasen die gleiche Regel: Je größer das Volumen, desto stabiler die Bedingungen. Feuchtigkeit ist wichtig, aber es sollte nicht zu viel Wasser geben, damit die Algen nicht gedeihen. Sie können die Pflanzen mit einer Wasserspritze anfeuchten - idealerweise mit weichem Wasser. Nach einer langen Zeit, in der das Substrat nicht mehr so ​​nahrhaft ist, können Sie es zusätzlich düngen.

WELCHE PFLANZEN ZU VERWENDEN

Fast jede Aquarienpflanze ist für den Einsatz in Wabi Kusa geeignet, sofern sie auch über Wasser wachsen kann. Natürlich sind schwimmende Pflanzen und solche, die ihre Form nicht festhalten können, wie Vallisnerie, Blyxa oder Ceratophyllum, nicht geeignet. Pflanzen haben in der Regel eine andere Blattform oder Farbe, wenn sie über Wasser wachsen.

Besonders beliebt sind Stängel- und Teppichpflanzen. Moose gelten als sehr nützlich und "Grundlage" für die Aufrechterhaltung einer ausreichenden Feuchtigkeit. Die Verwendung von Aquarienpflanzen wird nicht empfohlen, da der Übergang der Unterwasserform in die aufstrebende Form für Pflanzen zu schwierig ist.

Üblicherweise erhältliche In-vitro- oder Korbpflanzen werden über Wasser gezüchtet, wodurch sie sich ideal für die Verwendung eignen.

VORETILE VON WABI KUSA

  • Der Wabi Kusa-Stil kennt keine Arrangement-Regeln. Es liegt an Ihrer Entscheidung.
  • Es ist eine relativ kostengünstige Lösung, die keine großen Investitionen erfordert.
  • Die Pflanzen brauchen keine intensive Pflege.
  • Sie benötigen keine Kenntnisse im Pflanzenbau.
  • Sie können die WABIKUSA-Vase auf verschiedene Arten verwenden.